Videos können uns an besondere Orte führen, uns etwas beibringen oder uns dazu motivieren, etwas zu vollbringen. Mit den Apps Kamera, Clips und iMovie stehen unseren Grundschülern großartige Tools zur Verfügung, die eigenen Geschichten in einem Video zu erzählen oder das eigene Wissen für andere verfügbar zu machen.



 

Stop Motion Studio

Jeder kennt das Daumenkino. Im Prinzip handelt es sich dabei schon um einen kurzen Trickfilm. Mit einem iPad und einer kostenlosen App ist es sehr einfach, einzelne Bilder mit der integrierten Kamera aufzunehmen und als Trickfilm ablaufen zu lassen.

Dieser Stop-Motion Film kann mit grafischen Elementen, Musik und Audiokommentaren nachträglich aufgepeppt werden. Kinder lieben das Erstellen ihrer eigenen Geschichten.



 

Rasende Reporter

Im Rahmen unserer Schulfeste, Aktionen (Musical) und Projekttage sind unsere Schüler mit den iPads als "rasende Reporter" unterwegs. Sie dokumentieren die Aktivitäten, führen Interviews durch und halten für die Mitschüler und Eltern fest, was alles passiert.



 

Arbeitsgemeinschaft Video

Für das Musical "Schule der Träume" hat die Arbeitsgemeinschaft Video einen coolen Werbeclip produziert. Dazu haben sie in einem Frisörsalon in Scheppach gedreht.



 

GreenScreen

Im DigiLab haben wir einen GreenScreen-Bereich eingerichtet. Dieser ist mit professionellen Lampen und Stativen ausgestattet. Schüler können jederzeit ohne Aufwand GreenScreen-Aufnahmen anfertigen. Wie das funktioniert, erklären uns im Videofilm zwei Viertklässler. Sie haben mit der GreenScreen-Technologie eine Keynote-Präsentation zum Thema "Kohlekraftwerk" erstellt.

 

 

iMovie

Für kleinere Filmprojekte ist iMovie hervorragend geeignet. Filmclips, Fotos, Musik, Titel und Audioaufnahmen können mit Leichtigkeit zu einem Filmprojekt kombiniert werden. Interessant ist auch die Trailerfunktion: Dank den professionellen Vorlagen haben unsere Kinder in kurzer Zeit professionelle Trailer erstellt.

 

 

Biber undercover

Mit Hilfe der Apps Kamera und iMovie haben unsere Viertklässler das erste Kapitel des Buches "Biber undercover" verfilmt und dabei das betonte Vorlesen geübt.

 

 

Puppet Pals

Puppet Pals ist eine App zum einfachen Erstellen von Trickfilmen. Die App stellt einige Hintergründe und verschiedene Charaktere zur Auswahl, bietet aber auch die Möglichkeit, eigene Fotos zu verwenden: Durch Nachzeichnen mit dem Finger können in der App einzelne Personen oder Gegenstände von Fotos ausgeschnitten werden. Die Figuren können mit den Fingern gesteuert, gedreht und gezoomt werden. Die App ermöglicht es auch, parallel Ton aufzunehmen. 

Neuigkeiten

Auszeichnung durch Kultusministerium

Kultusministerium
Mehr erfahren


Besuch der Digitalministerin

Digitalministerin

Mehr erfahren


robatherm spendet 6.000 Euro

robatherm

Mehr erfahren