Lehrkräfte




Eltern- und Schülerschaft


Feedback der Eltern

  • Sabine
    Ich finde die iPads eine super tolle Sache. Die Kinder haben in dieser für alle nicht einfachen Situation, Kontakt zu ihren Lehrern und auch zu ihren Mitschülern. Bei Fragen können sich die Kinder jederzeit an die Lehrer wenden, was gerade im Grundschulalter noch sehr wichtig ist. Die täglichen Online–Konferenzen geben den Kindern doch ein Stück weit das Gefühl des echten Unterrichts zurück. Für Familien, die nicht für jedes Kind ein Gerät zur Verfügung haben, ist es eine große Erleichterung, wenn sich die Kinder daheim die Geräte nicht teilen müssen.
    Sabine
  • ohne Namensangabe
    Das Homeschooling hat super funktioniert! Nachdem unser Kind die 4. Klasse besucht waren wir anfangs doch etwas skeptisch - gerade was den Übertritt angeht. Die Lehrer haben das Homeschooling wirklich angenehm gestaltet. Neuer  Stoff wurde schrittweise und verständlich per Lernvideo erklärt. Die Kinder konnten den Lehrer jederzeit per Chat erreichen und Fragen stellen-top!
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Unser Feedback: 100% positiv! Das Homeschooling haben die Lehrer einwandfrei  organisiert - dies hat uns als Eltern mit Vollzeitjob sehr geholfen. Durch die Videokonferenzen konnte der Lernstoff von Lehrer zu Schüler gut vermittelt werden, es konnten jederzeit Fragen gestellt werden und der Kontakt zum Lehrer blieb - auch per Chat - fortwährend bestehen. Die Schüler erhielten durch die Tablets auch ausreichend Übungsmöglichkeiten für zwischendurch.
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Die Digitalisierung der Grundschule in Scheppach, finde ich, ich auf dem neuesten Stand. Die Kinder kommen super zurecht, dank der Lehrer und Lehrerinnen der Schule, die unsere Kinder sehr gut auf das Thema Computer und Co. vorbereitet haben. Dafür ein großes und herzliches Dankeschön.
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Wir möchten ein großes Lob an alle Lehrer und natürlich auch ganz besonders an Herrn Spatz aussprechen. Die in dieser besonderen Zeit eine große Unterstützung für die Kinder und für uns Eltern sind. Es ist nicht einfach Schule, Kinder, Haushalt gerecht zu werden, aber irgendwie ist alles möglich! Vielen Dank vorfallen an die Klassenlehrer, die mit Hingabe und viel Aufwand eine große Hilfe sind!
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Wir finden das iPad sehr sinnvoll, da so jedes Kind die gleichen Chancen bekommt am Unterricht Teil zu nehmen. Wir sind froh, dass unsere Schule die Möglichkeit dazu hat. Es wäre schön, wenn alle Schulen die Option hätten.
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Da ich drei Schulkinder zu Hause habe und alle drei natürlich ein Endgerät brauchen,  bin ich froh, dass bei meiner Tochter das Gerät von der Schule gestellt wird. Es ist nämlich nicht selbstverständlich für drei Kinder einen PC, Laptop oder IPad zu besitzen und wenn sie ihre Arbeiten mal bei Oma und Opa erledigen muss, weil wir arbeiten gehen, dann nimmt sie es einfach mit hoch.
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Ich finde es super dass jedes Kind die Möglichkeit hat mit einem eigenen iPad zu arbeiten. Das hat während der Corona Zeit im Homeschooling sehr gut. Mir wäre es wichtig dass die Kinder etwas besser geschult werden mit dem Umgang damit und auch Mobbing und Fehlverhalten nicht so überhandnehmen. Vielen Dank auch an die Lehrer/innen für die gute Zusammenarbeit.
    ohne Namensangabe
  • Yvonne Rott
    Zuerst möchte ich ein Lob an die Lehrerinnen aussprechen, die zweimal am Vormittag mit den Kindern einen tollen Unterricht mit wirklich nettem Begrüßungs- und Verabschiedungsritual gestalten. Jedes Kind wird  immer wieder aufgerufen und arbeitet so auch mit Eifer mit. Neue Lerninhalte werden zuerst ausführlich erklärt und danach wird zusammen geübt . Dann lösen die Kinder in Selbstarbeit verschiedene Aufgaben und schicken diese dann über OneDrive an ihre Lehrkraft zurück, die diese dann korrigiert und  zur Verbesserung an diese zurückschickt. Am Schul-IPad gefallen meiner Tochter besonders die vielen Anwendungen, an denen sich jedes Kind  nach kurzer Anleitung und Hilfe der Eltern versuchen kann. Erwähnt seien hierbei u.a. das Padlet, in das jedes Kind z.B. Fotos verschiedener Dinge, in denen der neu gelernte Buchstabe vorkommt, einstellen kann. Am nächsten Tag werden die Arbeiten der Kinder gemeinsam in der Videokonferenz angeschaut . Desweiteren durften die Erstklässler in Keynote selbst ein Zahlenbuch und ein Kressebuch erstellen, was meinem Kind große Freude bereitete. Um die Mädchen und Jungen beim Lesenlernen zu unterstützen, wurden diese im zweiten Lockdown von ihrer Lehrerin angerufen, um gemeinsam mit ihr zu lesen. Jetzt im dritten Lockdown haben die Schüler sogar die Möglichkeit, eine kurze Geschichte, die sie möglichst fehlerfrei vorlesen, aufzunehmen und ihrer Lehrerin zum Anhören mit Pages zurückzuschicken. Diese Möglichkeit animiert meiner Meinung nach die Kinder, besonders sorgfältig zu üben. Obwohl ich als Mutter anfangs ziemlich skeptisch war, ob wir das auch alles bewerkstelligen können, klappte alles reibungslos und zur Not konnte bzw. kann man die Lehrkraft oder auch den Rektor jederzeit anschreiben und um Hilfe bitten. Das Wichtigste und Schönste aber an der Arbeit mit den IPads ist es, dass mein Kind nach getaner Arbeit diese stolz präsentiert und sich schon auf die nächsten Aufgaben freut. Sogar das selbständige Üben mit Anton (Deutsch) oder dem kleinen Indianerjungen (Rechnen) macht Spaß. Obwohl meine Tochter den Schulalltag und ihre ganzen Schulkameraden und Lehrerinnen sehr vermisst, ist es trotzdem schön, dass sie mit „ ihrem“ IPad die Möglichkeit bekommen hat, wenigstens die Hälfte ihrer Klasse in der VK zu sehen.
    Yvonne Rott
  • ohne Namensangabe
    Super Investition und eine sehr große Bereicherung für die Schule, auch in der jetzigen Pandemiezeit !!!! Das IPad ist gerade in dieser Zeit eine große Erleichterung und nicht mehr weg zu denken!!! Die Hausaufgabe werden online geschickt und das Kind bekommt so gleich wieder eine Rückmeldung !!! Auch ist der tägliche, sehr wichtige, Kontakt (wie z. B. Onlineunterricht)  zu der Lehrerin und Mitschülerinnen/Mitschüler gewährleistet !!! Es ist bewundernswert, wie schon die Erstklässler mit diesen IPad`s und den dazugehörigen Apps klar kommen !!! An dieser Stelle vielen Dank an die Schule für diesen Einsatz !!!
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Die Organisation des Homeschoolings funktioniert in unseren Augen hervorragend. Unterstützt und mit Sicherheit erleichtert wird das Ganze durch die technischen Gegebenheiten wie Schulmanager und natürlich die zur Verfügung gestellten iPads. Aber auch die persönliche Betreuung durch die Lehrkräfte und ihr Engagement ist einfach toll und in dieser Form nicht selbstverständlich. An dieser Stelle daher nochmals ein großes Lob und Dankeschön an Herrn Spatz und das ganze Lehrerkollegium!
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Ich finde es gut, dass die Ipads immer auf dem neuesten Stand sind und die Kinder gut zurechtkommen. Das ist aber nur so toll, weil die Lehrer und Lehrerinnen das unseren Kindern kind- und altersgerecht so lernen. Wir sind froh, dass unsere Jungs in so einer tollen MODUS-Schule sind. Herzlichen Dank für alle Lehrer und Lehrerinnen, die sich jeden Tag Gedanken machen und die trotz Home Schooling sich so reinhängen.
    ohne Namensangabe
  • ohne Namensangabe
    Toll, dass die Geräte kostenlos gestellt werden. Gerade im Homeschooling eine große Hilfe!
    ohne Namensangabe