In der dritten und vierten Jahrgangsstufe werden im Rahmen freiwilliger Zusatzstunden (außerhalb des Unterrichts) Module zur Stärkung der Medienkompetenz angeboten.

Die Medienmodule umfassen folgende Handlungsbereiche:

  • Schein oder Wirklichkeit: Werbebotschaften analysieren und bewerten
  • Gefahren im Netz erkennen und vermeiden
  • Computerspiele / Spiele auf dem Handy: Gefahren und Risiken
  • Informationsquelle Zeitung (ZiSch – Zeitung in der Schule)
  • Möglichkeiten des Internets (Suchmaschinen …)
  • Gefahren von Handys: Kosten, Gesundheit, persönliche und technische Sicherheit
  • Cyber Mobbing / Umgang mit sozialen Netzwerken
  • sinnvoller Einsatz von Medien (Präsentationen erstellen, gezielt recherchieren, kreativer Umgang …)
  • sinnvoller Umgang mit dem Medienangebot
Neuigkeiten

Auszeichnung durch Kultusministerium

Kultusministerium
Mehr erfahren


Besuch der Digitalministerin

Digitalministerin

Mehr erfahren


robatherm spendet 6.000 Euro

robatherm

Mehr erfahren